Karol G stürzt mitten in einem Konzert

Die kolumbianische Künstlerin Karol G stürzte während eines Konzerts bei der Aufführung des Songs “Now I’m Calling”, den sie zusammen mit dem puertoricanischen Künstler Bad Bunny aufgenommen hatte.
In der Mitte der Bühne stieg die Paisa-Künstlerin eine Treppe hinunter, die zum Bühnenbild gehörte, als sie eine falsche Stufe machte und hinunterrollte.

Er ist Shimon Hayut, die Person, die "Der Tinder-Schwindler" inspiriert hat.

Die Sängerin blieb einige Sekunden lang regungslos auf dem Boden liegen, während einer ihrer Tänzer ihr zu Hilfe eilte.

 

Visualizza questo post su Instagram

 

Un post condiviso da Suelta La Sopa (@sueltalasopatv)

Die Darstellerin von “El Makinón” stand einige Sekunden später auf und sang weiter, um ihren Auftritt nicht zu unterbrechen.

Luis Miguel und Mariah Carey telefonieren während ihrer Beziehung

Das Publikum applaudierte und die Sängerin fuhr mit ihrer Darbietung fort.

Die Veranstaltung fand in der FTX Arena in Miami statt und ist Teil der “Bichota Tour”. Die Sängerin wird am 4. und 5. Dezember in Medellín auftreten.

Nach dem Sturz richtete Karol G. unter Tränen einige herzliche Worte an das Publikum und sagte: “Ich habe mir alle Nägel gebrochen, ich glaube, ich habe mir das Knie gebrochen”.

 

Visualizza questo post su Instagram

 

Un post condiviso da Suelta La Sopa (@sueltalasopatv)